fbpx
Rufen Sie uns an
+ 49 30 209 930 612

Polnische Traditionen und Gerichte zu Weihnachten – Lernen Sie eine Pflegekraft aus Polen besser kennen

Polnische Traditionen und Gerichte zu Weihnachten – Lernen Sie eine Pflegekraft aus Polen besser kennen

In den meisten Fällen kehrt die Pflegeperson zu Weihnachten zu ihrer Familie zurück, um diese Zeit in ihren eigenen vier Wänden zu verbringen. Es kommt aber auch vor, dass wir in dieser Zeit nicht in der Lage sind, die Pflegeperson zu betreuen und beschließen, die Pflegekraft zwischen Neujahr und Weihnachten zu Hause zu behalten.

In Polen gehört Weihnachten zu den wichtigsten kirchlichen Feiertagen und ist mit einer Reihe von Traditionen und traditionellen Speisen verbunden, die in dieser Zeit gegessen werden. Im folgenden Artikel werden wir die wichtigsten davon vorstellen. Vielleicht spricht Sie eine der Traditionen oder Gerichte an und Sie möchten sie bei sich zu Hause einführen? Wir laden Sie ein, weiterzulesen.

 

Polnische Weihnachtstraditionen

 

Heu unter dem Tischtuch

In Polen muss das Tischtuch, mit dem der Tisch gedeckt wird, weiß sein, und unter das Tischtuch wird ein Stück Heu gelegt. Warum? Es soll ein Symbol der Bescheidenheit sein und eine Anspielung auf das Heu, auf dem Jesus in der Krippe lag.

Wenn Ihre Betreuerin in der Weihnachtszeit bei Ihnen ist und Sie ihr etwas Nettes machen möchten. Ein bisschen Heu unter dem Tischtuch ist sicher eine schöne Geste und ein Verweis auf die polnische Kultur.

Zusätzliches Tischgedeck

Sie haben sicher schon von der polnischen Gastfreundschaft gehört. Zu Weihnachten ist das nicht anders. Der polnische Brauch ist es, einen zusätzlichen Platz am Tisch für einen unerwarteten Gast zu reservieren. Oft handelt es sich dabei um den Nachbarn, der gekommen ist, um uns alles Gute zu wünschen, einen Freund oder einen Begleiter des eingeladenen Gastes, den wir nicht erwartet haben. In jedem Fall muss niemand in der Heimat unserer Betreuer ohne Essen bleiben.

Das Teilen der Weihnachtsoblate

An Weihnachten grüßt man sich sowohl in Deutschland als auch in Polen gegenseitig. In Polen wird dies jedoch von dem Brauch begleitet, eine Oblate zu brechen. Jeder Gast nimmt eine Oblate in die Hand, die in der Regel von der Kirche, der der Haushalt angehört, verteilt wird. Jeder Gast nähert sich dann der Oblate, und als Zeichen der Versöhnung und Vergebung wird die Oblate mit demjenigen, dem die Wünsche ausgesprochen wurden, gebrochen und gegessen. Nach dem Brechen der Oblate wird das Abendmahl serviert.

 

Traditionelle Weihnachtsgerichte

Die Speisen, die auf dem Weihnachtstisch stehen, und die damit verbundenen Traditionen sind ein wichtiger Teil der polnischen Weihnachtstradition. Am Heiligabend sollten 12 Gerichte auf dem Tisch stehen, das sind so viele, wie es Apostel gab. Es wird kein Fleisch gegessen, außer Fisch, und man sollte von jedem Gericht zumindest ein wenig probieren. Welche Gerichte auf den traditionellen polnischen Weihnachtstisch gehören, ist ebenfalls festgelegt, obwohl sie je nach polnischer Region leicht abweichen können.

 

Roter Borschtsch mit Maultaschen

Dies ist eine Suppe aus roten Beeten, in der mit Kohl und Pilzen gefüllte Taschen schwimmen.

Fisch nach griechischer Art

Auch wenn es komisch klingt, hat der griechische Fisch auf dem polnischen Tisch nur dem Namen nach etwas mit Griechenland gemeinsam. Es handelt sich um ein paniertes Fischfilet, das mit einer Schicht aus Karotten und Petersilienwurzeln bedeckt ist.

Gebratener Karpfen

Kutia

Dies ist eine traditionelle Süßspeise für den Weihnachtsabend, die aus gekochtem Weizen mit Mohn und einer Mischung aus Trockenfrüchten und Nüssen zubereitet wird.

Pierogi mit Kraut und Pilzen

Dies ist eigentlich eine größere Version der Teigtaschen, die im roten Borschtsch verwendet werden.  Es handelt sich um ein zartes, mit Kohl und Pilzen gefülltes Gebäck, das in Salzwasser gekocht und gewöhnlich mit Zwiebeln oder Sahne serviert wird.

Pilzsuppe
Hering
Kompott aus getrockneten Früchten
Makowiec

Ein Hefekuchen in Form einer Rolle, die mit Mohnfüllung gefüllt ist.

Erbsen mit Kraut
Gebäck mit Kraut und Pilzen
Pfefferkuchen

Vielleicht hat eines der Gerichte Sie inspiriert, es dieses Weihnachten auf Ihren Tisch zu stellen? Bitten Sie die Pflegeperson, die Sie rund um die Uhr betreut, um das Rezept, oder probieren Sie das Gericht außerhalb der Weihnachtszeit aus und lernen Sie Ihre Pflegeperson etwas besser kennen.

 

Besuchen Sie auch unsere anderen Artikel. Sie finden sie unter Blog.